Sie sind hier: Startseite Zentrumsrat Vorstand Prof. Dr. Karoline Noack

Prof. Dr. Karoline Noack

k-noack.png
Kontakt

Institut für Griechische und Lateinische Philologie, Romanistik und Altamerikanistik
Abteilung für Altamerikanistik

Oxfordstr. 15
53111 Bonn

Telefon: +49 (228) 73-4414
Fax: +49 (228) 73-4385
 E-Mail
 

Lebenslauf

  • Studium der Ethnographie und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie an den Universitäten Rostock und Leipzig von 1983-1988
  • Promotion im Fach Altamerikanistik (1996) und Habilitation im Fach Kulturanthropologie/ Altamerikanistik (2010) an der Freien Universität Berlin
  • weitere Stipendien durch die Berliner Senatsverwaltung für Arbeit, Berufliche Bildung und Frauen (1998-2000 und 1996-1997) sowie durch die Friedrich-Ebert-Stiftung (1991-1994)
  • Gastwissenschaftlerin an der Universidad Nacional de Trujillo in Peru (2000) und an der Universidad Privada Antenor Orrego in Trujillo, Peru (2001) (DAAD und im Rahmen eines Forschungsprojekts der Volkswagen-Stiftung)
  • Lehrbeauftragte am Lateinamerika-Institut der Freien Universität und am Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Stipendiatin der Gerda-Henkel-Stiftung von 2008-2009 und Forschungsstipendiatin der Freien Universität Berlin von 2004-2005
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin von 2001-2004 (finanziert durch die Volkswagen-Stiftung) und 2005-2009
  • Professorin für Altamerikanistik und Ethnologie an der Universität Bonn seit dem Wintersemester 2009/10
  • Vorsitzende der Gesellschaft für Ethnographie 

 

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Andenländer, insbes. Peru und Bolivien; Mexiko im transnationalen Kontext
  • Transkulturationsprozesse in der historischen Perspektive und ihre transkontinentalen Beziehungen
  • Urbane Anthropologie
  • Frauen- und Geschlechterforschung
  • Visuelle Anthropologie, Kontinuitäten und Diskontinuitäten von Ikonographien, Text- und Bildbeziehungen, Fotografie
  • Materielle Kultur
  • Wissensarchiv Museum

 

Publikationen (Auswahl)

  • Jonas Bens, Susanne Kleinfeld, Karoline Noack (Eds.), Fußball. Macht. Politik. Interdisziplinäre Perspektiven auf Fußball und Gesellschaft. Bielefeld: Transcript 2014
  • Am Anfang das Museum: Ethnologie und die Bonner Altamerika-Sammlung. In: rheinform (digitale Museumszeitschrift des LVR-Fachbereichs Kultur), Nr. 1 (2012)
  • Transkulturalität und Geschlecht. Strategien und Handlungsmöglichkeiten von Frauen im kolonialen Lateinamerika. In: Gludovatz, Karin und Anja Middelbeck-Varwick (Hg.), Gender im Blick. Geschlechterforschung in den Geschichts- und Kulturwissenschaften. New York, Berlin usw.: Peter Lang 2010, S. 23-41.
  • Die "Werkstatt der populären Grafik in Mexiko" – die Bauhaus reist nach Amerika. In: Neef, Sonja A.J. in Zusammenarbeit mit Catherine Rogister (Hg.), An Bord der Bauhaus. Moderne und Migration. Bielefeld 2009: transcript, S. 91-113.
  • El cabello, la nariz y la iglesia – coordenadas de negociar derechos, ciudadanía y género en Perú, s. XVI. In: (Eds.) Stefanie Kron und Karoline Noack, "Qué género tiene el derecho?" Ciudadanía, Historia y Globalización en América Latina, Berlin 2008: edition tranvía, S. 89-115.
  • Stefanie Kron und Karoline Noack, Einleitung. In: (Eds.) Stefanie Kron und Karoline Noack, "Qué género tiene el derecho?" Ciudadanía, Historia y Globalización en América Latina Berlin 2008: edition tranvía, S. 7-32.
  • Geschlecht, ethnische Zuschreibung und soziale Position: Erfahrungen von Frauen in Trujillo (Peru) im 16. und 17. Jahrhundert. In: (Eds.) Schütze, Stephanie und Martha Zapata Galindo, Transkulturalität und Geschlechterverhältnisse. Ein Perspektivwechsel auf kulturelle und geschlechtsspezifische Dynamiken in den Amerikas. Berlin 2007: edition tranvia, S. 44-63.
  • Karoline Noack und Wildtrud Dresler, Introducción. In: (Eds.) Wiltrud Dresler, Bernd Fähmel, Karoline Noack, Culturas en movimiento. Contribuciones a la transformación de identidades étnicas y culturales en América, Berlín y México 2007: Ibero-Amerikanisches Institut, UNAM, S. 11-25.
  • Relaciones políticas y la negación de una "nueva" sociedad colonial en el valle de Pacasmayo, costa norte del Perú (s. XVI). In: (Eds.) Wiltrud Dresler, Bernd Fähmel, Karoline Noack, Culturas en movimiento. Contribuciones a la transformación de identidades étnicas y culturales en América, Berlín y México 2007: Ibero-Amerikanisches Institut, UNAM, S. 243-264.
  • Karoline Noack und Adriana Schneider Alcure, Einführung: Koloniale Kunst aus Lateinamerika. Prozesse gegenseitiger Aneignung. Katalog zur ständigen Ausstellung im Ethnologischen Museum Berlin in Zusammenarbeit mit dem Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin. (Hrsg.) Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Ethnologisches Museum 2006, S. 8-17.
  • Karoline Noack, Martina Krause, Chap. 2 Ethnographie as a Unified Anthropological Science in the German Democratic Republic. (Ed.) Chris Hann, Mihály Sárkány and Peter Skalnik, Studying Peoples in the People's Democracies. Socialist Era Anthropology in East Central Europe. Münster 2005: LIT Verlag, S. 25-53.

 

Prof. Noacks eigenes Webangebot finden Sie hier.

Artikelaktionen