Sie sind hier: Startseite Zentrumsrat Mitglieder Jun.-Prof. Dr. Ove Sutter

Jun.-Prof. Dr. Ove Sutter


Kontakt

Institut für Archäologie und Kulturanthropologie
Abteilung für Kulturanthropologie/Volkskunde

Am Hofgarten 22
53113 Bonn

Telefon: +49 (228) 73-7618

E-Mail

 

Lebenslauf

  • Studium der Volkskunde/Kulturanthropologie und Germanistik in Hamburg
  • 2007 Promotionsstipendium der Graduiertenförderung der Freien und Hansestadt Hamburg
  • 2007 bis 2013 Universitätsassistent am Institut für Europäische Ethnologie der Universität Wien
  • 2012 Promotion an der Universität Wien
    Grete-Mostny-Dissertationspreis der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
    »Doc.Award«–Dissertationspreis der Stadt Wien und der Universität Wien
  • 2012 bis 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theorie der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
  • Seit 2014 Juniorprofessor für Kulturanthropologie/Volkskunde und Leiter der Abteilung für Kulturanthropologie/Volkskunde am Institut für Archäologie und Kulturanthropologie der Universität Bonn


Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Postfordistische Transformationen regionaler Räume
  • Prekarisierung und Subjektivierung der Arbeit
  • Protestformen sozialer Bewegungen
  • Erzähl- und Biographieforschung


Publikationen (Auswahl)

  • Recapturing the Gefahrengebiet: (Klobürsten-)Proteste in der "Kreativen Stadt". In: kommunikation @ gesellschaft 15 (2014).
  • Erzählte Prekarität: Autobiographische Verhandlungen von Arbeit und Leben im Postfordismus. Frankfurt 2013.
  • Performative Aufwertungen von Arbeitskraft – Autobiographisches Erzählen über umkämpfte Arbeitsmärkte. In: Markus Tauschek (Hg.): Kulturen des Wettbewerbs. Formationen kompetitiver Logiken. Münster 2012. S. 301–18.
  • "Coach dich selbst, sonst coacht dich keiner!": Mobilitätserfahrung und prekäre Selbstermächtigung - Deutungs- und Darstellungspraktiken des Selbst und der Anderen in prekären Arbeitsverhältnissen. In: Max Matter/Reinhard Johler (Hg.): Mobilitäten. Europa in Bewegung als Herausforderung kulturanalytischer Forschung. Münster 2011. S. 110-17.
  • (mit Marion Hamm) "ICHSTRESS. ICHPAUSE. ICHSTREIK.": Widerständige Subjektivierungen auf den Euromayday-Paraden der Prekären. In: Wolfgang Maderthaner/Michaela Maier (Hg.): Acht Stunden aber wollen wir Mensch sein: Der 1. Mai. Geschichte und Geschichten. Wien 2011. S. 234-41.
  • Kommt herunter, reiht euch ein ... Eine kleine Geschichte der Protestformen sozialer Bewegungen. Hg. Klaus Schönberger und Ove Sutter. Berlin 2009.
  • Arbeit und Nicht-Arbeit: Entgrenzungen und Begrenzungen von Lebensbereichen und Praxen. Hg. Gerrit Herlyn, Johannes Müske, Klaus Schönberger und Ove Sutter. München 2009.

     

 Jun.-Prof. Sutters eigenes Webangebot finden Sie hier.

Artikelaktionen