One Two
Sie sind hier: Startseite

Willkommen im Zentrum für Kulturwissenschaft / Cultural Studies (ZfKW)


Der Band Nostalgie: Imaginierte Zeit-Räume in globalen Medienkulturen / Nostalgia: Imagined Time-Spaces in Global Media Cultures (hg. Sabine Sielke) ist Anfang 2017 in der Reihe "Transcription" bei Peter Lang erschienen - mit Beiträgen unserer Zentrumsratmitglieder Marion Gymnich, Christian Moser, Winfried Schenk und Bettina Schlüter. Nähere Informationen (Inhaltsverzeichnis, Einleitung) finden Sie auch auf der Website des Nostalgie-Projekts.  

 


Weitere News und Veranstaltungshinweise

 

PROGRAMM 2017 unseres Doktoranden- und Habilitandenkolloquiums

Vortrag "Ironies of Modern Nostalgia: An American Perspective" von Prof. Gary Cross (Pennsylvania State University) am 30.5.2017

Vortrag "Die Sammlungen - ein Kosmos: Von der Vernetzungswissenschaft Alexander von Humboldts zu objektbasierten Wissensanordnungen im Netzzeitalter" von Prof. Dr. Karoline Noack und Dr. Daniel Grana-Behrens (Universität Bonn) am 20.6.2017

Vortrag "Digitale Kulturen / Medienethnologie" von Prof. Dr. Christoph Bareither (HU Berlin) am 21.6.2017

Vortrag "Performance and Materiality in the Atlantic World: From Jonkonnu to Yankee Doodle Dandy" von Prof. Elizabeth Dillon (Northeastern University) am 10.7.2017

Vortrag "Pornotopia: Pornographische Raumkonstruktion" von Dr. Christian Lenz (TU Dortmund) am 19.7.2017

Call for Papers: Symposium "Augmented Identities" (Mainz, 2.-3.11.2017)


Vortragsreihen der beteiligten Institute im Sommersemester 2017:

Current Issues in North American Studies and Cultural Studies

Bonner literatur- und kulturwissenschaftliches Kolloquium

Perspektiven der Moderne: Religion und Politik

Vortragsreihe Kulturanthropologie/Volkskunde

 

Hier geht es zur Website der Zeitschrift für Kulturwissenschaften, deren Redaktion unser Zentrumsratmitglied Christoph Antweiler angehört.

 

Sie planen eine Promotion zu einem kulturwissenschaftlichen Thema? Profitieren Sie von der transdisziplinären Vernetzung des Zentrums für Kulturwissenschaft / Cultural Studies und unserem eigenen Doktoranden- und Habilitandenkolloquium!

In puncto Förderungsmöglichkeiten verweisen wir exemplarisch auf das Studienförderwerk "Klaus Murmann" der Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

 

 

Artikelaktionen